Mit Freude für die Stadt und ihre Menschen.

Nächster Halt: “Grünfläche mit Hüttle” an Grundschule Haslach

8. Mai 2015

Unsere Arbeitskarawane zieht weiter. Nach Pfalzgraf-Rudolf-Schule und Sommerrain nehmen wir jetzt die nächsten zwei Spielplätze ins Visier: den in die Jahre gekommenen Spielplatz am Oberen Zwinger und die `Grünfläche mit Hüttle´ an der Grundschule Haslach.

Heute wollen wir Ihre Aufmerksamkeit auf die Haslacher Grundschule richten. Was ist das für eine nette „Zwergenschule“! Gerade mal 68 Kinder lernen hier lesen, schreiben, rechnen, sie lernen Sozialkompetenzen und Mundharmonika spielen. Ja, Sie lesen richtig. Alle Kinder lernen und spielen hier Mundharmonika! Da freue ich mich schon heute auf das Einweihungsfest vom neuen Spielplatz …  Liebe Frau Wippermann, liebes Haslacher Lehrerkollegium: Eine mundharmonische Darbietung würde sicherlich nicht nur mir sehr gut gefallen.

Die Modelle der ersten und zweiten Klasse:

Aber bevor es soweit ist, müssen wir erst einmal alle unsere Hausaufgaben machen. Und da sind wir seit gestern einen entscheidenden Schritt weiter. In inzwischen fast schon „altbewährter Manier“ haben wir in einem ersten Schritt alle Beteiligten ins Boot geholt: Lehrer, Eltern – und ganz wichtig! – die Kinder.

Preisfrage: Wie entlockt man Kindern, was sie wollen und wünschen? Nun – nicht unbedingt mit Flipchart und Diskussionsrunde wie bei uns Großen. Besser ganzheitlicher, mit einem kreativen, intuitiven Ansatz. Und genau das haben wir am Dienstag und am Donnerstag gemacht. Wir haben die Kinder in Kleingruppen  zwölf Wunsch-Spielplatz-Modelle bauen lassen.

Die Modelle der dritten und vierten Klasse:

Wir – das war in erster Linie das Zweier-Lady-Profi-Team des Spielplatzplaners KuKuk. Gut, ich war auch dabei, aber eher am Rande des Geschehens. So habe ich den kleinen Spielplatzexperten und Modellbauern neugierig über die Schulter geschaut, um eine erste Idee zu bekommen, was da die nächsten Wochen so auf meine Leute zukommt. Denn wenn die Planung steht, dann legen die Technischen Dienste los: Zum Beispiel bei den Tiefbauarbeiten. Die werden wir nicht nach außen vergeben, sondern in Eigenleistung erbringen.
Für die Spieleinbauten werden ca. 30.000 Euro eingeplant, da kann dann auch hier wieder etwas richtig Schönes entstehen.

Damit aus der `Grünfläche mit Hüttle´ ein richtiger Spielplatz wird, an dem die Kinder von Haslach schon bald ganz viel Freude haben werden.

Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Um immer besser zu werden, brauchen wir Ihre Meinung! Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Daumen.
Völlig daneben!
Nichtssagend.
Interessant!
Alle Daten die hier erfasst werden sind zu 100% anonym und werden nicht für Werbezwecke verwendet.
Jetzt auf Facebook mitdiskutieren.