Mit Freude für die Stadt und ihre Menschen.

“Bunt statt Grau” bei den Technischen Diensten

29. Oktober 2016

Bei schönstem Herbstwetter wurde der gemeinsam von Jugendlichen geplante Begegnungscontainer fertiggebaut.

Das gab´s noch nie auf dem Gelände der Technischen Dienste: Kinderspielzeug auf den Bürofluren, auf übergroßen Sitz- und Liegesäcken räkeln sich Jugendliche und Kinder. Auf dem Hof wird gesägt, gebohrt und geschliffen.

Vor ein paar Wochen noch auf dem hinteren Parkplatz an der Stadthalle, musste auf Grund der Herbstschau ein neuer Platz gefunden werden. Vom Stadtjugendring kam die Bitte, den Container bis zur Fertigstellung bei den Technischen Diensten “Zwischen zu parken”. Dieser Bitte sind wir gerne nachgekommen.

Ich freue mich ganz besonders, dass wieder mal so eine “Übersee Kiste” umgestaltet wird. Da kommen alte Erinnerungen an die Herrenberger Box hoch. Haben wir damals noch gemeinsam mit MitarbeiterInnen der Stadt einen Spielplatz für Flüchtlingskinder in Erbil gebaut.
Heute sind viele Flüchtlinge bei uns angekommen. Jetzt bauen Jugendliche mit z.B. deutschen, syrischen, afghanischen Wurzeln gemeinsam diesen Container. Verstehen sich trotz etlicher Sprachbarrieren glänzend.

Hier einige Impressionen vom heutigen Bautag:
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Um immer besser zu werden, brauchen wir Ihre Meinung! Klicken Sie einfach auf den entsprechenden Daumen.
Völlig daneben!
Nichtssagend.
Interessant!
Alle Daten die hier erfasst werden sind zu 100% anonym und werden nicht für Werbezwecke verwendet.
Jetzt auf Facebook mitdiskutieren.